Skip to main content

Weimar 21.11.2020 abgesagt!

Verehrte Gäste, Freunde und Förderer,
liebe Ordensgeschwister,

die anhaltende Covid19 Pandemie hat so vieles auf unserer Welt verändert und uns alle vor neue
zusätzliche und besondere Herausforderungen, zugleich aber auch in besondere Verantwortungen,
gestellt.
Die exponentiell ansteigenden Infektionszahlen – nun auch in Weimar – verpflichtet mich sowohl die
für den 21. November 2020 geplanten Kapitelsitzung als auch die Rahmen der Vigil geplante feierliche
Proklamation des Konventes Weimar /Thüringen abzusagen.
Der Schutz der Gesundheit für unsere Gäste und Ordensgeschwister lässt eine andere Entscheidung
leider, leider nicht zu.
Damit das Engagement unserer Ordensgeschwister im kommenden Konvent sich entfalten kann,
habe ich im Einvernehmen mit dem Kommendator der Kommende Berlin-Brandenburg den Konvent
mit Urkunde zum 1. November 2020 errichtet. Die feierliche Proklamation werden wir zum
nächstmöglichen Zeitpunkt, voraussichtlich im Frühsommer nachholen.
Die Absage der Kapitelsitzung – es wäre in der Tat die letzte unter meiner Leitung gewesen –
bedauere ich sehr. Da der Übergang zu meinem Nachfolger gut vorbereitet ist und das Leben in den
Kommenden im Rahmen der Möglichkeiten aufrecht erhalten wird und somit den Zusammenhang
unserer Gemeinschaft stärkt, kann dies verschmerzt werden.
Es ist allerdings im Umlaufverfahren die Empfehlung des Kapitels zur Berufung des zukünftigen Bailli
und des Kanzlers für den Großmeister herbeizuführen. Die Kapitelmitglieder erhalten dazu eine
gesonderte Mitteilung.
Uns allen wünsche ich, dass wir gesund bleiben, uns dem Schutz und der Fürsorge Gottes
anvertrauen, der uns das frohe Wiedersehen im Frühjahr 2021 in Potsdam möglich machen wolle.

Mit herzlichen und ordensgeschwisterlichen Grüßen bin ich Euer
Staatssekretär a.D. Clemens Stroetmann GCLJ GCMLJ
Bailli und Kanzler